ShopAuskunft.de Siegel
4.9 / 5.0
Telefon
Shopauskunft Kundenbewertungen

Stages Power L - Carbon FSA 386Evo Gen3

499,00 € UVP: 549,00 € (9% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferung Di, 29.11. - Do, 01.12.

Kurbellänge:

  • SW10816.2
Das Stages FSA Carbon 386Evo Powermeter ist ein einseitiges Powermeter. Das eigentliche... mehr
Stages Power L - Carbon FSA 386Evo Gen3

Das Stages FSA Carbon 386Evo Powermeter ist ein einseitiges Powermeter. Das eigentliche Powermeter wiegt nur 15g und sitzt gut geschützt innen am Kurbelarm. Die Stages Powermeter gibt es inzwischen in der 3. Generation. Die Messgenauigkeit beträgt +-1,5%, die Sendeleistung des Powermeters zum Radcomputer wurde in der neuen Generation deutlich erhöht.

Das Stages FSA Carbon 386Evo Powermeter ist ausschließlich mit FSA 386Evo Kurbeln kompatibel. Hier findest du die Version für FSA BB-30 Kurbeln.

Stärken und Schwächen

  • einseitige Leistungsmessung mit hoher Genauigkeit (± 1,5%)
  • 200h Betriebsdauer mit einer CR2032 Knopfzelle
  • integrierte Trittfrequenzmessung
  • sehr geringes Gewicht (nur 15g zusätzlich zum Kurbelarm)
  • gute Haltbarkeit
  • automatische Temperaturkompensation
  • einfach zwischen Rädern zu wechseln
  • kompatibel mit FSA 386Evo Kurbeln
  • funktioniert mit vielen Radcomputern und Smartphones (ANT+ & Bluetooth)
  • nur linkseitige Messung
  • nicht mit anderen Kurbeln kompatibel

Einseitige Messung

Beim Stages Power L ist nur der linke Kurbelarm mit Messelektronik ausgestattet. Die Leistung wird verdoppelt, um die Gesamtleistung zu schätzen. Seine Trainingsbereiche zu treffen oder sich während eines langen Anstieges oder Triathlons zu pacen, klappt bei einer einseitigen Messung in der Regel sehr gut. Schwieriger wird es, wenn ein Bein deutlich stärker ist als das andere. Dann weicht die Gesamtleistung ab. Das Stages Power L ist daher vor allem für Fahrer geeignet, die im Zweifel auf die letzten Prozent Genauigkeit verzichten können.

Kompatible Räder und Kurbeln

Das Stages FSA Carbon 386Evo Powermeter ist ausschließlich mit FSA 386Evo Kurbeln kompatibel. Das Powermeter sitzt innen am Kurbelarm. Darum sind 10mm Platz zwischen Kurbelarm und Rahmen erforderlich. Bei Direct-Mount-Bremsen wird es häufig eng. Du kannst mit einem 10mm Inbus-Schlüssel überprüfen, ob es passt. Im Powermeter-Bereich muss der 10mm-Inbusschlüssel zwischen Rahmen und Kurbelarm passen:

Stages Platz Check

Kompatible Radcomputer und Smartphones

Dank ANT+ und Bluetooth Smart ist das Stages Powermeter mit allen ANT+ fähigen Radcomputern und Smartphones mit Bluetooth Smart Technologie kompatibel. In der 3. Generation des Stages Powermeter wurden die Bluetooth und ANT+ Antennen optimiert. Damit wurde die Übertragungsstärke um das 6-fache erhöht. Auch Triathlon-Uhren lassen sich jetzt problemlos mit dem Stages Powermeter verbinden - das war bei der Vorgängerversion noch problematisch.

Konstruktion

Das linksseitige Stages Powermeter sitzt gut geschützt in einem flachen Kunststoffgehäuse auf der Innenseite des linken Kurbelarmes. Dehnmessstreifen ermitteln geringste Verformungen des Kurbelarmes durch die vom Fahrer aufs Pedal gebrachte Kraft. Beschleunigungssensoren ermitteln die Trittfrequenz. Durch diese Konstruktion ist es gleichermaßen unauffällig und gut geschützt. Da das Stages Powermeter fest mit dem linken Kurbelarm verbunden ist, ist dieser stets im Lieferumfang enthalten.

Tour erprobt

Stages hat sich in den letzten Jahren sehr im Profiradsport engagiert. Einige Tour-Teams haben die Stages Powermeter auf Herz und Nieren getestet. In diesen für Mensch und Material extremen Bedingungen konnte sich das Stages Powermeter bewähren.

Batterie

Das Stages FSA Carbon 386Evo Powermeter wird mit einer handelsüblichen CR2032 Knopfzelle betrieben. Eine Batterie reicht dabei für etwa 200 Betriebsstunden des Powermeter. Die CR2032 ist weit verbreitet und günstig. Es gibt sie an fast jeder Supermarktkasse. Die Batterie lässt sich werkzeuglos wechseln. Die LED am Powermeter gibt Auskunft über den Batteriestand.

Gewicht

Das eigentliche Powermeter hat ein geringes Gewicht von gerade einmal 15g. Das Powermeter ist fest mit dem linken Kurbelarm verbunden. Das Gewicht ist daher als Mehrgewicht zum Kurbelarm zu verstehen.

Messgenauigkeit

Die Messgenauigkeit von +-1,5% konnten wir mehrfach auch selbst bei unserem geeichten Cyclus II Ergometer im Labor und im Vergleich zu anderen Powermetern auf der Straße bestätigen. Die Messgenauigkeit muss man allerdings etwas relativieren, da die Messung nur einseitig erfolgt.

Trittfrequenz

Die Trittfrequenz wird mittels eines Beschleunigungssensors und eines integriertem Ringlasers ermittelt und an den Radcomputer oder ans Smartphone übertragen. Ein zusätzlicher Trittfrequenzsensor ist nicht mehr nötig. Die Messung der Trittfrequenz über Beschleunigungssensoren war lange eine große Herausforderung für die Ingenieure. Beim Stages Powermeter in der 3. Generation funktioniert sie mittlerweile einwandfrei.

Temperaturkompensation

Ändern sich die Temperaturen, dann dehnen sich verschiedene Materialen unterschiedlich aus. Das kann einen erheblichen Einfluss auf die Messgenauigkeit eines Powermeter haben, da die Dehnmessstreifen bereits auf kleinste Veränderungen reagieren. Das Stages Powermeter hat darum eine aktive Temperaturkompensation (ATC) an Bord. So liefert es auch bei wechselnden Temperaturen präzise Messwerte.

Kalibrierung

Jedes einzelne Stages Powermeter wird individuell im Werk kalibriert. Etwas anderes ist die Nullstellenkalibrierung (auch als "Zero Offset" oder "Manual Zero" bezeichnet), die vor jeder Fahrt vorgenommen werden sollte. Das ist ähnlich wie bei einer Waage, die sich auch erst einmal "nullt", bevor gewogen werden kann. Für die Nullstellenkalibrierung muss das Stages Powermeter aktiv und mit Radcomputer oder Smartphone verbunden sein. Der linke Kurbelarm muss nun gerade nach unten zeigen. Jetzt kann die Nullstellenkalibrierung am Radcomputer oder am Smartphone vorgenommen werden.

Ovale Kettenblätter

Die Messwerte des Stages Powermeter werden durch ovale Kettenblätter verfälscht und liegen in der Regel 4-5% höher als bei runden Kettenblättern. Je ovaler die Kettenblätter sind, desto stärker werden die Messwerte beeinflusst.

Einrichtung / Firmware Updates

Im Gegensatz zu anderen Powermetern muss das Stages Powermeter nicht speziell eingerichtet oder registriert werden. Die korrekte Kurbellänge ist im Powermeter bereits gespeichert. Für Firmware-Updates ist die Stages App (Android & iOS) und ein Smartphone erforderlich. Wir empfehlen, stets die aktuelle Firmware des Powermeters und des Radcomputers zu verwenden.

Montage

Die Montage des Stages Powermeter ist denkbar einfach. Der linke Kurbelarm deiner Kurbel wird einfach durch den Stages-Kurbelarm ausgetauscht. Beim Stages FSA Carbon 386Evo Powermeter benötigst du dafür lediglich einen handelsüblichen Inbusschlüssel. Damit löst man die Befestigungsschraube, die die linke Kurbel auf die Achse zieht.

Haltbarkeit

Wir haben gute Erfahrungen mit der Haltbarkeit der Stages Powermeter gemacht. Durch den Sitz auf der Innenseite der linken Kurbel ist das Powermeter gut gegen mechanische Einflüsse geschützt. Bei einem Sturz bekommt z.B. ein Pedalpowermeter meistens etwas ab. Hier kann das Stages punkten. Die erste Generation hatte große Probleme mit den Gehäusen. Die Verwendung eines ungeeigneten Kunststoffes führte dazu, dass sich Risse im Gehäuse bildeten und Wasser ins Innere eindringen konnte. Mit der 3. Generation sind diese Probleme aber komplett behoben. Gelegentlich kommt es dennoch vor, dass Wasser ins Innere eindringt. Das liegt meistens an einem nicht richtig verschlossenen Batteriedeckel oder einem nicht richtig sitzenden Dichtungsring. Bitte achte bei einem Batterietausch auf den richtigen Sitz des Dichtungsrings und das vollständige Verriegeln des Batteriedeckels.

Garantie und Support

Das Stages Powermeter kommt mit 2 Jahren Garantie. Die Stages Powermeter werden in den USA in Boulder, Colorado gefertigt. Stages hat aber auch einen Standort in Deutschland, der für den Vertrieb und den Support in Europa zuständig ist. Der Support ist sehr gut und äußerst kundenorientiert. Sollte es einmal ein Problem geben, haben wir einen direkten Draht zu Stages Europe und können dir schnell helfen.

Spezifikationen

Messstelle:

linker Kurbelarm

Messgenauigkeit:

± 1,5%

Gewicht:

15g zusätzlich zum Kurbelarm

Betriebsdauer:

ca. 200h (CR2032)

Batteriewechsel:

werkzeuglos

Datenübertragung:

ANT+, Bluetooth Smart Ready

Firmware Updates:

kabellose Updates über die Stages App

Kompatible Software:

Training Peaks, Strava, Garmin Training Center, Trainingstagebuch.org und andere

Messbereich Leistung:

0 bis 2500 Watt

Messbereich TF:

20-220 Umdrehungen pro Minute

Kompatible Kurbeln:

FSA 386Evo

Verfügbare Längen:

170, 172.5, 175mm

Aktive Temperaturkompensation

Trittfrequenzmessung über Beschleunigungssensoren

Lieferumfang

✔ Stages Carbon FSA 386Evo Power L
✔ linker Kurbelarm
✔ Batterie
✔ Bedienungsanleitung

 
Ein- oder beidseitige Messung: linksseitig
Kurbelhersteller: FSA
Material: Carbon
Road oder MTB: MTB, Road
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für Stages Power L - Carbon FSA 386Evo Gen3
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

* erforderlich

Bitte lies unsere Datenschutzerklärung.

Zuletzt angesehen